top of page

Klubkonzerte

WOHNZIMMER-ATMOSPHÄRE MIT GUTER MUSIK

Klubkonzerte

2019 ins Leben gerufen. Durch die Corona-Pandemie unterbrochen. Jetzt wieder am Start. Unsere Klubkonzerte. "Wohnzimmer-Atmosphäre" in kleinem Rahmen mit guter Musik aus den Genres Folk, Singer-Songwriting, Blues & Jazz.

Trage Dich mit Deiner E-Mail-Adresse in dieses Formular ein, wenn Du Informationen über bevorstehende Klubkonzerte erhalten möchtest:

Vielen Dank! Du wirst ab sofort über bevorstehende Klubkonzerte informiert.

DEMNÄCHST AUF UNSERER BÜHNE

21. Januar 2023 |  19.30 Uhr  |  Eintritt frei (Hutkonzert)
Catfish

Irischer, schottischer und englischer Folk aus Oldenburg

2022-11-09-09-45-42-850.jpg

Dieses Konzert ist ausgebucht!

Das Folkmusik-Trio "Catfish" kehrt nach einer längeren Pause und in neuer Besetzung auf die Bühne zurück und eröffnet am 21. Januar 2023 die Saison unserer Klubkonzerte. "Catfish" spielen ihre Lieblingslieder aus der irischen, schottischen und englischen Folkmusik mit Gitarre, Geige, Bouzouki, Flöten, Akkordeon und zweistimmigem Gesang. Dabei steht der Spaß an der lebendigen Musik im Mittelpunkt und überträgt sich sicher auf das Publikum. Wippende Füße und lächelnde Gesichter sind an diesem lockeren Konzertabend garantiert.

 

"Catfisch" freut sich sehr auf die kommenden Auftritte, sind es doch die ersten seit über zweieinhalb Jahren und in neuer Besetzung. Nach dem Ausscheiden der Sängerin und des Flötisten/Uilienpipe-Spielers trat mit Regina Osterloh eine neue Sängerin der Gruppe bei. Sie verfügt nicht nur über eine sichere Stimme, die den charakteristischen Irish-Folk-Gesang betont, sondern sie spielt auch Flöten, Akkordeon und Geige, und bereichert so den Sound und die Arrangements von "Catfisch".

Infos zur Band: https://catfish-folk.jimdofree.com/

25. Februar 2023  |  19.30 Uhr  |  Eintritt: 15,00 Euro
Gent Salverius und Band

"Endlich" wieder bei uns - Deutschsprachiges
Singer-Songwriting aus Aurich

Gent & Band.jpg

„Endlich“ wieder auf unserer kleinen, aber feinen Bühne: Gent Salverius & Band waren zuletzt 2021 bei uns zu Gast mit ihrem gleichnamigen Programm eigener deutschsprachiger Lieder „vom Ankommen und Gehen und dem, was dazwischen passiert“. Nach einem erfolgreichen Jahr, das die Band um den gebürtigen Norderneyer von Wolfsburg über Wildeshausen und Emden bis nach Norden und Norderney durch Norddeutschland führte, freuen sie sich riesig auf „Heimspiel“ bei uns in Varel am 25. Februar (19.30 Uhr).

 

Gent Salverius wurde in den frühen 70er Jahren durch die amerikanische Folkrockszene geprägt. ​„Aber mein Wunsch war es seit vielen Jahren, meine Lieder zu haben“, sagt der in Aurich lebende Songschreiber. Und so entstand ein Repertoire aus eigenen deutschsprachigen Stücken. 2013 gründete sich schließlich "Gent Salverius & Band". Aus der erst losen Besetzung entwickelte sich schließlich die ihn heute begleitende Band.

 

Dirk Eisenburger spielt seit dem siebten Lebensjahr Klavier. Mit 16 wechselte der gebürtige Niederrheiner zunächst aufs Schlagzeug, bevor er sich wieder den schwarzen und weißen Tasten widmete. Seine musikalische Reise führte ihn durch viele unterschiedliche Genres, so spielte er auch in der Irish Folk Formation "Green White Orange". Zur Zeit ist er noch mit dem Trio "Outside The Box" unterwegs und verhilft schottischen und irischen MusikerInnen zum guten Ton im richtigen Licht.

 

Bea Neumann aus Offenbach stand in den neunziger Jahren als auf den Bühnen des Rhein-Main-Gebiets. ​Seit 2014 ist sie unverzichtbarer Bestandteil von "Gent Salverius und Band".

 

Hendrik Neumann komplettiert als Percussionist das Quartett. Auch er blickt auf eine lange musikalische Wegstrecke zurück, über "Protoplasma" und die "Suburban Bluesband", die friesische Rockband „Greenstuff" und als Schlagzeuger bei der Jazzband der Musikschule Leer.

Wir freuen uns nach über einem Jahr auf ein Wiedersehen mit Gent Salverius & Band und auf einen weiteren schönen Abend mit diesen großartigen Musiker:innen auf unserer kleinen, aber feinen Bühne!

Infos zur Band: www.gentsalverius.com

Der Vorverkauf hat begonnen. Kartenbestellung unter diesem Link:

18. März 2023 |  19.30 Uhr  |  Eintritt: 15,00 Euro

Beltane

Celtic Folk

BELTANE (111).jpg

Nach ihrem überragenden Konzert im April letzten Jahres freuen wir uns, auch in diesem Jahr wieder "Beltane" zu Gast zu haben.

 

Beltane ist ein keltisches Fest, der Beginn des keltischen Sommerhalbjahres am 1. Mai, und wo immer „Beltane“, die Folk-Band aus Wilhelmshaven/Friesland mit ihren Instrumenten auftaucht, ist wie im Frühling die pure Lebensfreude angesagt. Musik aus Irland und Schottland steht dabei im Vordergrund. Mit einer abwechslungsreichen Mischung aus traditionellen und neueren Liedern, melancholischen Airs und fetzigen Jigs und Reels wird der Zuhörer gedanklich sofort in die Schönheit der grünen Insel oder in die Wildheit der schottischen Highlands versetzt.

Der Zuspruch der Zuhörer gibt den Musikern immer wieder Kraft für stimmungsvolle Konzerte auf Open-Air-Bühnen, in Kirchen, in Kneipen und bei privaten Feiern, sowohl im Weser-Ems-Gebiet als auch darüber hinaus, z. B. bei den keltischen Festen in der Festung Bourtange in den Niederlanden - und jetzt auch auf der Tabula-Magica-Bühne in Varel, Neue Straße 6.

„Beltane“ sind: Norbert Dreyer (Gitarre, Irish Bouzouki, Gesang), Christian Gruel-Hafemann (Flöten, Bodhran, Cajon, Percussion, Gesang), Volker Henning (Akkordeon, Mundharmonika, Gesang) und Marc Stünkel (Gesang, Gitarre, Mandoline, Bagpipes).

RÜCKSCHAU: BISHERIGE KLUBKONZERTE

Live-Videos

bottom of page